GESELLSCHAFTEN

Rohre aus Polyethylen

Rohre aus Polyethylen
Rohre aus Polyethylen

Handelsbezeichnung: Rohre aus Polyethylen (LDPE)
Chemische Bezeichnung: Polyethylen niedriger Dichte
Klassifikation
PKWiU – 22.21.21.0
PKWiU – 25.21.21-53.10 (für Steuerzwecke)

Einheit: Grupa Azoty S.A.

Produktbeschreibung

Bei Rohren aus Polyethylen niedriger Dichte handelt es sich um einschichtige Rohre, die durch Auspressen und Vakuumkalibrierung hergestellt werden. Sie besitzen niedriges spezifisches Gewicht, hohe Biegsamkeit und Elastizität, auch bei niedrigen Temperaturen.  
Rohre aus Polyethylen werden in halbdurchsichtiger Naturfarbe oder in Grundfarben gefärbt hergestellt.
Sowohl gefärbte als auch farblose Rohre aus Polyethylen enthalten UV-Strahlen-Absorber, der die Beständigkeit gegen Licht erhöht (Kode L nach Farbenkode).

Haupteigenschaften der Rohre aus Polyethylen:  

  • hohe Beständigkeit gegen Säuren, Sole und Alkalien,
  • hohe chemische Beständigkeit gegen manche organische Substanzen, wie z.B. Ketone, Ester und Erdölderivate,
  • niedrige Wasseraufnahmefähigkeit.

Bestimmungszweck und Anwendung

Rohre aus Polyethylen werden als Druckleitungen zur Beförderung von jeglicher Art an Mitteln. Sie können als Druckluftleitungen bei Steuerung in Pneumatikanlagen, in Unterdruckanlagen, in Schmierungssystemen, als Leitungen in Kühlanlagen und zum Transport von Flüssigkeiten verwendet werden.

Verpackung und Transport

  • Rollen – Rohre werden in Rollen mit Durchmesser von ca. 1 m geformt zwecks Schutz vor Beschädigung bei Lagerung und Transport , Rollen sind mit Band zusammengeklebt, in einer Rolle können sich höchstens 2 Rohrabschnitte befinden,
  • Bündel – Polyethylenrohre können in Bündel geformt werden, sie werden in gerade Abschnitte bis zu 4 Metern geschnitten und in Kunststofffolie oder in Pappe verpackt.
Nach beidseitiger Absprache zwischen dem Hersteller und dem Kunden, ist es zulässig, eine andere Art der Verpackung von Rollen und Bündel zu wählen.

Rollen und Bündel können in Ladeeinheiten auf Paletten bis zu 1 Meter Höhe geformt und mit Strechfolie umwickelt werden.

Rohre sind mit gedeckten Transportmitteln gemäß den geltenden Vorschriften zu befördern. Während des Transports der Rohre aus Polyamid ist es zulässig, die Rollen oder Bündel lose oder auf Paletten bis zu 1 Meter Höhe zu stapeln. Es ist nicht zulässig, Paletten zu stapeln. Bei den Transportbedingungen sollte auf Beschädigung, Feuchtigkeit und Verunreinigung des Produktes geachtet werden.

Rohre aus Polyethylen sind kein gefährliches Produkt im Sinne der ADR/RID/IMDG – Vorschriften.

Lagerung

Rohre aus Polyethylen sind in trockenen und sauberen Räumen in Raumtemperatur zu lagern, in Entfernung von mindestens 1 Meter von Heizungsanlagen. Es besteht die Möglichkeit, Rohre im Freien zu lagern, sie sind jedoch von unmittelbarer Einwirkung von Sonnenstrahlen zu schützen. Es ist zulässig, die Rollen oder Bündel lose oder auf Paletten bis zu 1 Meter Höhe zu stapeln. Es ist nicht zulässig, Paletten zu stapeln.

SERVICE KONTAKT

Technische Information: Businesseinheit Werkstoffe

Tel. +48 14 637 29 04, +48 14 637 35 81

Fax +48 14 637 28 01

Verkaufsinformation: Businesseinheit Werkstoffe

Tel. +48 14 637 33 10

Fax +48 14 637 33 28

KONTAKTFORMULAR

Abteilung

Azoty Group Service verwendet Cookies. Regeln für ihre Verwendung, zusammen mit Informationen über Setzen von Cookies in Web-Browsern, werden im Detail im Abschnitt Datenschutz beschrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den entsprechenden Nutzungsbedingungen.